← Back

Graz, 8. Januar 2015

Weltraumforscher wird „Wissenschaftler des Jahres 2014“

Der österreichische „Klub der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten“ hat den Weltraumforscher Wolfgang Baumjohann zum „Wissenschafter des Jahres“ gekürt.

 

Zitat aus einem Wahlvorschlag: „Wolfgang Baumjohann will mit seiner Forschung buchstäblich hoch hinaus: Der Physiker ist passionierter Weltraumforscher. An dem seit 2004 von ihm geleiteten Institut für Weltraumforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften werden Instrumente entwickelt, die bereits im All im Einsatz sind. Jüngster Erfolg: Baumjohann und sein Team entwickelten fünf der insgesamt 21 Messinstrumente der Rosetta-Mission mit. Das Raster-Kraft-Mikroskop Midas stammt sogar federführend aus Graz.“

[…]

Die Auszeichnung wird seit 1995 vom Klub der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten vergeben, der damit jene ForscherInnen auszeichnet, die ihre Arbeit auf vorbildliche Weise einer breiten Öffentlichkeit vermitteln und damit das Image der österreichischen Wissenschaft heben.

 

Weitere Infos und Bilder online: http://www.wissenschaftsjournalisten.at/2015/01/07/wissjahr/

 

» Zu den fz-News

» Zum fz-Blog

 

   

Beitrag kommentieren