← Back

Graz, 4. Oktober 2014

Ebola bewegt Kurse in New York

Die Ebola‐Epidemie sorgt auch an der Wall Street für Unruhe, wie die Neue Zürcher Zeitung berichtet. Die Aktien von Biotech‐Unternehmen steigen, jene mancher Airlines fallen …

 

Die Anleger engagierten sich bei Biotechnologiefirmen, die an entsprechenden Medikamenten oder Impfstoffen arbeiten. […] Zu den Verlierern gehörten am Mittwoch die Aktien der Airlines. Sorgen, dass die Ebola‐Epidemie den Flugverkehr beeinträchtigen könnte, liessen die Aktien von Delta Air Lines, Southwest Airlines, United Continental und American Airlines um bis zu 4% absacken.

http://www.nzz.ch/finanzen/ebola-bewegt-die-kurse-in-new-york-1.18395468

 

Manchmal reagiert „die Börse“ rational. Oder zumindest nachvollziehbar. Denn auch „die Märkte“ sind nur Menschen …

 

» Zu den fz‐News

» Zum fz‐Blog

 

   

Beitrag kommentieren