← Back

Graz, 4. Oktober 2014

Ebola bewegt Kurse in New York

Die Ebola-Epidemie sorgt auch an der Wall Street für Unruhe, wie die Neue Zürcher Zeitung berichtet. Die Aktien von Biotech-Unternehmen steigen, jene mancher Airlines fallen …

 

Die Anleger engagierten sich bei Biotechnologiefirmen, die an entsprechenden Medikamenten oder Impfstoffen arbeiten. […] Zu den Verlierern gehörten am Mittwoch die Aktien der Airlines. Sorgen, dass die Ebola-Epidemie den Flugverkehr beeinträchtigen könnte, liessen die Aktien von Delta Air Lines, Southwest Airlines, United Continental und American Airlines um bis zu 4% absacken.

http://www.nzz.ch/finanzen/ebola-bewegt-die-kurse-in-new-york-1.18395468

 

Manchmal reagiert „die Börse“ rational. Oder zumindest nachvollziehbar. Denn auch „die Märkte“ sind nur Menschen …

 

» Zu den fz-News

» Zum fz-Blog

 

   

Beitrag kommentieren