← Back

Graz, 12. Juni 2014

Hamstergenom entschlüsselt

Am 26. September 2013 präsentierte das österreichische K2-Zentrum acib Austrian Centre of Industrial Biotechnology im Rahmen einer Pressekonferenz im Presseclub Concordia (Wien) die Entschlüsselung des Hamster-Genoms. 

 

Im Rahmen einer von Prof. Nicole Borth geführten, internationalen Forschungszusammenarbeit konnte das Hamstergenom sequenziert und somit enträtselt werden. Durch dieses neue Wissen lassen sich Entwicklungszeiten verkürzen und die Kosten für Biopharmazeutika zur Krebs- oder Rheumatherapie senken.

 

 

 

» Zu den fz-News

» Zum fz-Blog