Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der fz Strategie & Kommunikation KG, Fassung vom 17.10. 2014 (gültig ab 16.10. 2014).

 

Inhaltsübersicht:

 

Vertragsabschluss
Geltung der AGB
Änderung der AGB
Leistungsbeschreibungen
Haftung
Datenschutz
Annehmbares Recht / Erfüllungsort / Gerichtsstand

 

ad 1.) Vertragsabschluss:

Die von der fz Strategie & Kommunikation KG angebotenen Dienstleistungen

Unternehmensberatung
Kommunikationsmanagement / PR-Beratung
Internetplattform „fz“ / franzzuckriegl.com

 

werden ausschließlich unter Zugrundelegung der im folgenden aufgezählten allgemeinen Geschäftsbedingungen angeboten. Die drei angeführten Dienstleistungen stellen zusammen die fz Strategie & Kommunikation KG in Austria, 8020 Graz, dar. Jeder Benutzer unterwirft sich somit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen und akzeptiert gleichzeitig das gesamte Projekt der fz Strategie & Kommunikation KG, das in allen Teilen urheberrechtlich geschützt ist. Das Kopieren der Seiten, oder Teilen davon, wird strafrechtlich verfolgt. Das Recht zur Veröffentlichung / Copyright und Verbreitung liegt ausschließlich bei der fz Strategie & Kommunikation KG.

 

ad 2.) Geltung der AGB:

Die im folgenden aufgezählten AGB gelten für alle derzeitigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen den Vertragspartnern, auch wenn dies nicht gesondert, ausdrücklich und schriftlich vereinbart wurde. Die für die jeweiligen Leistungen gültigen Leistungsbeschreibungen sind ebenfalls ein integrierender Bestandteil des Vertrages. Mit dem Bezug und der Inanspruchnahme der Leistungen der fz Strategie & Kommunikation KG oder Teilen davon gelten diese AGB durch den Kunden als angenommen.

 

ad 3.) Änderungen der AGB: 

Die fz Strategie & Kommunikation KG kann im Rahmen der technischen, betrieblichen und wirtschaftlichen Erfordernis zu jedem Zeitpunkt diese AGB ändern. Änderungen der AGB und der Leistungsbeschreibungen werden durch Veröffentlichung im Internet auf den Websites von fz Strategie & Kommunikation wirksam kundgemacht.

 

ad 4.) Leistungsbeschreibungen:

 

Unternehmensberatung:

fz Strategie & Kommunikation KG übt in vollem Umfang das Gewerbe der „Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation gemäß § 94 Z. 74 GewO 1994“ in der jeweils gültigen Fassung aus.

Das Unternehmen versteht sich als „Know-how-Company“ und ist spezialisiert auf die Beratung und Betreuung von Netzwerken und Wissensgemeinschaften im Profit- wie Non-for-Profit-Bereich. Weitere Arbeitsschwerpunkte sind die Entwicklung hochklassigen Contents, Neuer Medien sowie Beratung in den Bereichen Wissensmanagement, Unternehmenskultur/PR und Wissenschafts-Kommunikation.

Für alle Beratungs-Leistungen der fz Strategie & Kommunikation KG gelten die jeweils aktuellen „Kalkulationsrichtlinien“ und „Allgemeinen Geschäftsbedingungen Unternehmensberater“ des Fachverbandes Unternehmensberatung und Informationstechnologie der Wirtschaftskammer Österreich bzw. dem entsprechende als vereinbart.

 

PR-Beratung:

fz Strategie & Kommunikation KG übt in vollem Umfang das Gewerbe „PR-Berater gemäß § 5 Abs. 3 GewO 1994“ in der jeweils gültigen Fassung aus.

 

Internetplattform „fz“/“franzzuckriegl.com“:

fz Strategie & Kommunikation KG betreibt als Unternehmens-Präsentation und Kooperations-Plattform für Geschäftspartner und Kunden auch die Internetseite www.franzzuckriegl.com. Die Site versteht sich als „virtueller Wissenstreffpunkt“ für alle Partner und Kunden. Auf der Internetplattform „fz“ werden auch Inhalte in Form von Blogs (Weblogs, News) bereitgestellt.

 

ad 5.) Haftung:

Die fz Strategie & Kommunikation KG haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Für den Fall leichter Fahrlässigkeit ist eine Haftung ausgeschlossen. Insoweit und solange höhere Gewalt vorliegt, ist die fz Strategie & Kommunikation KG von sämtlichen Verpflichtungen befreit.

Die fz Strategie & Kommunikation KG übernimmt keine Haftung für einen etwaigen Verlust von Daten, die der Kunde eingegeben hat. Es wird den Benutzern empfohlen, die betreffenden Seiten herunterzuladen oder auszudrucken.

Die fz Strategie & Kommunikation KG übernimmt keine Gewähr für den Wahrheitsgehalt, der in den einzelnen Leistungen angebotenen Inhalte und haftet in keiner Weise für allfällige Schäden, die durch nicht wahrheitsgemäße Inhalte entstehen.

Der Nutzer ist verpflichtet, keine strafbaren, jugendgefährdenden, ordnungswidrigen oder sonst rechtswidrige, insbesondere pornographische oder gewalttätige Inhalte über die Dienstleistungen der fz Strategie & Kommunikation KG zu verbreiten, anzubieten oder zugänglich zu machen oder Gelegenheiten zu sexuellen Handlungen anzubieten, anzukündigen, anzupreisen, bekannt zu geben oder sonst zugänglich zu machen oder personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn die datenschutzrechtlichen Voraussetzungen hiezu nicht vorliegen. Dem Benutzer ist es auch nicht gestattet, über die angebotenen Dienstleistungen urheberrechtlich geschützte Werke zu vervielfältigen, zu verbreiten oder sonst zu nutzen, wenn die rechtlichen Voraussetzungen dazu nicht vorliegen.

Jeder Benutzer ist für die von ihm an die Dienstleistungen der fz Strategie & Kommunikation KG übermittelten Daten selbst verantwortlich und ist verpflichtet, die fz Strategie & Kommunikation KG hinsichtlich sämtlicher Ansprüche Dritter diesbezüglich schad- und klaglos zu halten, sowie die Kosten der Abwehr allfälliger Ansprüche zu übernehmen und überhaupt alles beizutragen, damit die fz Strategie & Kommunikation KG nicht in Anspruch genommen wird.

 

ad 6.) Datenschutz:

Die fz Strategie & Kommunikation KG ermittelt, speichert und verarbeitet auf Grund der Geschäftsbedingungen bezogene Daten. Der Benutzer erteilt hiermit seine ausdrückliche Zustimmung, dass seine Daten zum Zwecke der Bedarfsanalyse (Planung des Netzausbaus, Beratung des Kunden und der Verbesserung von Lösungsvorschlägen und Angeboten) verwendet werden dürfen.

 

ad 7.) Annehmbares Recht / Erfüllungsort / Gerichtsstand:

Auf den gegenständlichen Vertrag ist österreichisches Recht, ausschließlich seiner Verweisungsnormen anzuwenden. Die Anwendbarkeit des Wiener Kaufrechtsabkommens „Uncitral“ ist ausgeschlossen. Für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag wird gemäß § 104 JN das sachlich zuständige Gericht in Graz als ausschließlich zuständig vereinbart.